kath. Pfarrgemeinde St. Johannes

Herzlich Willkommen!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Gästebuch

Eintrag hinzufügenEintrag hinzufügen:
Liebe Besucher unserer Homepage, wir freuen uns über Einträge in unserem Gästebuch. Teilen Sie uns doch einmal mit wie Ihnen unser Angebot gefällt oder nennen Sie Ihre Wünsche zur Verbesserung und/oder Erweiterung unserer Homepage. Viele Grüße Kath. Kirchengemeinde St. Johannes in Duisburg-Homberg


Daniela Leonhards     01 April 2010 09:50 | Duisburg-Homberg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Ich möchte hier ein großes Lob für die Homepage ausssprechen. Allerdings wäre es schön, wenn diese im Bereich Krabbelgruppe und im Bereich Meßdienerplan auf dem neuesten Stand wäre. ´
Ansonsten fühle ich mich immer gut informiert. Vielen Dank und weiter so.

Hans-Josef Kluyken     10 Januar 2010 17:12 | 47441 Moers, Drususstraße 16
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Ich möchte auch auf diesem Wege eine Ergänzung der Festschrift zum 150-jährigen Bestehen der Gemeinde auf den Weg bringen.
Es geht dabei um meinen Vater, Josef Kluyken, der über viele Jahrzehnte seinen Dienst als Küster und Organist in der Pfarrgemeinde ausgeübt hat, der jedoch in der Festschrift fehlt.

Hans-Josef Kluyken
47441 Moers
Drususstraße 16
Tel.: 02841 / 52161

Sonntag, 10. Januar 2010




Ergänzung zur Festschrift der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist:

Nach dem Tod von Josef Theunissen im Jahre 1929 warb Pfr. Franken meinen Va-ter, Josef Kluyken, geb. am 10.10.1896 in St. Hubert, als Küster an.
Diesen Dienst übte mein Vater über viele Jahre aus. Lediglich während seiner Ein-berufung zur Wehrmacht 1939/40 musste er diesen Dienst unterbrechen. Nach seiner Entlassung und nach Einberufung des Organisten Bönn nahm er neben dem Dienst als Küster auch die Tätigkeit des Organisten wahr. Gegen Ende des Krieges – meines Wissen im Jahre 1943/44 wurde er zur Feuerwehr am Treibstoffwerk der Fa. Rheinpreussen dienstverpflichtet. Dadurch konnte mein Vater seine Aufgaben als Küster und Organist nicht mehr in vollem Umfang ausüben. –In dieser Zeit meine älteste Schwester Elisabeth Kluyken zumindest an den Sonntagen die Orgel in den Gottesdiensten gespielt.
Nach Kriegsende wurde mein Vater vor die Alternative gestellt, den Dienst als Küster und Organist wieder aufzunehmen oder bei der Berufsfeuerwehr der Fa. Rheinpreußen zu verbleiben. Mein Vater entschied sich – wenn auch sehr schwe-ren Herzen – für die Tätigkeit bei der Fa. Rheinpreußen. Sicherte ihm dies doch für sein Alter die Knappschaftsrente, die höher war, als die Rente aus seiner Tätigkeit im kirchlichen Dienst.

Von Frau Becker-Schmitz habe ich erfahren, dass die Festschrift auch online besteht - ich habe sie aber noch nicht gefunden.

10.01.2010 Hans-Josef Kluyken


Marianne Galetzki     28 Juni 2009 21:04 | Homberg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Hallo zusammen !

Ich wollte einfach nur mal so mitteilen, dass meine Kinder und ich diese Jubiläumswoche als absolut " runde " Sache empfunden haben !
Der krönende Abschluss war dann das heutige Pfarrfest - es hat einfach Spaß gemacht und wir haben uns pudelwohl gefühlt. Danke.

Stefan Ricken     26 November 2008 21:23 | Homberg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Da habe ich aber nicht aufgepasst - ich wollte natürlich eine 5 in der Bewertung der Homepage geben !!!
Stefan Ricken

Stefan Ricken     26 November 2008 21:21 | Homberg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Ich kann dem Eintrag von Sven nur zustimmen -es war ein gelungenes Fest zur Eröffnung und die Gemeinde hat sehr positiv reagiert. Wir wussten das zwar schon immer ;) ... aber es ist schön, wenn es auch so angenommen wird. Machen wir das Haus zu "unserem Haus". Viele Grüße und an HeiWi ein dreimal Dickes Lob für die Pflege und Ausgestaltung der wirklich sehr guten Homepage !!

Stefan Ricken


21
Einträge im Gästebuch